» Startseite
 » Inhalt
 » Wir über uns
 » Leistungen
 » Mitglieder
 » Mitgliedschaft
 » Arbeitsgruppen
 » Veranstaltungen
 » Informationen
 » Forum
 
 » Mitgliedsbereich
 


GI-Gachgruppe 2.1.10 - Software-Messung und -Bewertung

Software measurement Laboratory

Swiss Software & Services Metrics Association

United Kingdom Software Metrics Association

Niederländische Software Metrik Association

Finnish Software Measurement Association

das virtuelle Software Engineering Kompetenzzentrum

International Software Benchmarking Standards Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

International Function Point User Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

Online Portal für Projektmanagement - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich
» Startseite / » Arbeitsgruppen / Metriken für Outsourcing / Offshoring

Metriken für Outsourcing / Offshoring

Das Überlassen der Applikationsentwicklung und des Applikationsbetriebs an einen Dienstleister bedeutet einen gravierenden Einschnitt in die bisherigen Arbeitsabläufe der Unternehmen. Es wird nicht nur ein neues Lieferantenverhältnis abgeschlossen, auch die Organisation und die Prozesse müssen neu aufgesetzt werden. Die Aufgabe der verbleibende IT wandelt sich vom technischen Management zum Anforderungsmanagement. Ein bedeutender Teil des Entwicklungsprozesses wird zur „Black Box“.

Die verbleibende Organisation muss weiterhin die Verfügbarkeit und Funktionalität der Geschäftsprozesse sicherstellen. Damit stellt sich die Frage:

Wie steuere ich die Qualität und Performance meines Lieferanten?

Denn aus der Sicht der geänderten Organisation geht mit dem Outsourcing auch ein „gefühlter“ Kontrollverlust einher:

         ist der Projektaufwand (Zeit/Kosten) gerechtfertigt?

         warum kostet die Änderung so viel?

         wo sind die Kostentreiber?

         wurde ausreichend getestet und war der Testaufwand angemessen?

         ist der neue Betriebsaufwand nicht zu hoch?

         macht der Partner Marge oder wurden die bisher internen Aufwände nicht korrekt erfasst?

         wie kann man die Qualität sichern?

Diese Fragen sind eigentlich unabhängig vom In- oder Out-Sourcing. Allerdings macht sich das Fehlen einer Messgröße für die Entwicklung und den Betrieb von Applikationen in der Outsourcing Situation viel gravierender bemerkbar.

Ziel der Arbeitsgruppe:

  • Wie können in den Fachabteilungen (ohne IT Experten) Projektaufwände verifiziert werden?
  • Wie kann der Betrieb von IT Applikationen mit Metriken bewertet werden? 

Ansprechpartner: Manfred Seufert mse@mediaanabs.de

» Metriken für Outsourcing / Offshoring


(c) 2002-2016 DASMA e.V. Impressum
aktualisiert am: 23. Jan 2008