» Startseite
 » Inhalt
 » Wir über uns
 » Leistungen
 » Mitglieder
 » Mitgliedschaft
 » Arbeitsgruppen
 » Veranstaltungen
 » Informationen
 » Forum
 
 » Mitgliedsbereich
 


GI-Gachgruppe 2.1.10 - Software-Messung und -Bewertung

Software measurement Laboratory

Swiss Software & Services Metrics Association

United Kingdom Software Metrics Association

Niederländische Software Metrik Association

Finnish Software Measurement Association

das virtuelle Software Engineering Kompetenzzentrum

International Software Benchmarking Standards Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

International Function Point User Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

Online Portal für Projektmanagement - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich
» Startseite / » Mitglieder / DASMA-Mitglieder stellen sich vor... / IBM Deutschland GmbH

IBM Deutschland GmbH
 
Adresse:
IBM Deutschland GmbH
70548 Stuttgart

 
Telefon:
0 18 03 / 31 32 33
Fax:

Mobil:


E-Mail:

Homepage:
http://www.ibm.com/de/

Information:

IBM verfügt über langjährige Erfahrung auf den Gebieten Prozessverbesserung der Anwendungsentwicklung und Aufwandsschätzung, die sie ihren Kunden in Form modularer Services zur Verfügung stellt.

Prozessverbesserung der Anwendungsentwicklung

Zur dauerhaften Verbesserung der Entwicklungs- und Wartungsprozesse bietet IBM drei aufeinander abgestimmte Servicemodule:

  • ADM Benchmark: Positionsbestimmung und initiale Identifikation von Handlungsfeldern
  • ADE-Beratung: detaillierte Prozessanalyse sowie Entwicklung und Begleitung von Maßnahmen
  • Prozessverbesserung nach CMM: umfassende Initiative zur Bewertung und schrittweisen Verbesserung aller Entwicklungs- und Wartungsprozesse

ADM Benchmark

Application Development and Maintenance (ADM) Benchmark ist ein bewährtes Verfahren zur Analyse und Bewertung von ADM-Organisationen im Branchenvergleich.
Anhand von Fragebögen und Interviews werden acht Bereiche untersucht: Organisation und Kultur, Skills, Prozessmanagement, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Entwicklungsprozesse, Technologie und Innovation, Messgrößen.

Ergebnisse der Analyse:

  • Wo stehen wir im Branchen- und Ländervergleich?
    Positionierung von Praktiken und Performance im Branchen- und Ländervergleich
  • Wie gut sind wir?
    Identifikation von Stärken und Schwächen
  • Wo müssen wir besser werden?
    Empfehlungen zur Beseitigung identifizierter Schwächen

Weltweit haben bereits mehr als 1300 ADM-Organisationen am IBM ADM Benchmark teilgenommen. Er ist vergleichsweise einfach durchzuführen und dauert typischerweise 2-4 Wochen.

Application Development Effectiveness (ADE)

Mit IBM Application Development Effectiveness (ADE) Consulting Services können Unternehmen innovative und qualitativ hochwertige Informationssysteme zur Verfügung zu stellen.

ADE umfasst folgende Schritte:

  • Analyse der Anwendungsentwicklungsprozesse und -umgebung (Organisation, Kultur, Technologie etc.) hinsichtlich der Geschäftsanforderungen
  • Empfehlungen für Verbesserungen
  • Entwicklung von Transformationskonzepten und -plänen
  • Begleitung der Transition und Transformationsmaßnahmen mit Coaching und Schulung

Die Vorteile:

  • Effektive Prozesse und Methoden, die die Geschäftsanforderungen erfüllen
  • Höhere Produktivität und Qualität der Anwendungsentwicklung
  • Optimierter Mitarbeitereinsatz
  • Mehr Professionalität und Kompetenz

Die ADE-Methodik umfasst alle relevanten Bereiche des Capability Maturity Model Integrated (CMMI) inkl. Einführung und Weiterentwicklung von CMMI.

Auf CMM basierende Prozessverbesserung

Das Capability Maturity Model für Software (SW-CMM) ist ein international anerkanntes Prozessmodell, das ein Framework zur kontinuierlichen Prozessverbesserung zur Verfügung stellt.
Als „SEI Authorized Transition Partner“ bietet IBM Beratung, Training und CMMI-Zertifizierungen an:

  • Class A: Standard CMMI Appraisal Method for Process Improvement (SCAMPI):
    Analyse der AE-Prozesse, Entwicklung und Durchführung von Verbesserungsmaßnahmen, CMMI-Zertifizierung
  • Class B: Betrachtung von Teilbereichen, Self-Assessment
    (Die Zertifizierung ist nicht Bestandteil des Angebots.)
  • Class C: Bestandsaufnahme, die die dringlichsten Handlungsfelder aufzeigt

IBM hat auf diesem Gebiet mehr als zehn Jahre Erfahrung mit über 300 Kunden weltweit.

Aufwandsschätzung

IBM bietet langjährige Expertise bei Einführung und Implementierung der Function Point Methode in eine IT-Organisation.

IFPUG Function Points

Die Function-Point-Methode bietet eine Metrik zur funktionalen Bestimmung des Softwareumfangs aus Anwendersicht. Function Points können als Basis für Aufwandsschätzung, Qualitätsmanagement (Fehlerratenanalyse) und Wartungsaufwand dienen.

Die Vorteile …

… aus Projektsicht:

  • Schätzung des funktionalen Softwareumfangs anhand der Anforderungen zu Projektanfang
  • Objektiv validierte Expertenschätzung
  • Bessere Kontrolle und Transparenz des Zusatzaufwandes

… aus IT-Organisationssicht:

  • Quantitatives Benchmarking der IT im Branchen- und Ländervergleich
  • Quantitativ bewertete Effektivität von Prozessverbesserungsmaßnahmen
  • Gemessene Wartungseffektivität
  • Geprüfte Softwarequalität (Fehlerratenanalyse)

… aus Sicht der Geschäftsführung:

  • Höhere Kundenzufriedenheit
  • Quantitative Kontrolle der IT-Produktivität, kürzere Time-to-Market
  • Quantifizierte SLA in Outsourcing-Verträgen


Das IBM Angebot:

  • Remote Function-Point-Zählung im europäischem IBM Function Point Center
  • Einführung der Function-Points-Methode IFPUG (inkl. Mitarbeitertrainings)
  • Unterstützung bei der Integration der Methode in die Prozesse zur Aufwandsschätzung
  • Unterstützung bei Verwendung und Interpretation der statistischen Daten aus Aufwandsschätzung, Qualitätskontrolle und Wartungsaufwand
  • Unterstützung beim quantitativen Benchmarking gegen Industriewerte



Ansprechpartner/in:

Prozessverbesserung der Anwendungsentwicklung
ADE, ADM Benchmark, CMM/CMMI:
Günter Holzmüller
hlz@de.ibm.com
Tel.: +49-(0)89-4504-2706

ADE, ADM Benchmark, CMM/CMMI: 
Tobias Link 
tobias.link@de.ibm.com
Tel.: +49-(0)89-4504-2082

Metriken und Aufwandsschätzung 
Stavros Pechlivanidis
Stavros.Pechlivanidis@de.ibm.com
Tel.: +49-(0)172-715-4326








(c) 2002-2016 DASMA e.V. Impressum
aktualisiert am: 22. Okt 2007