» Startseite
 » Inhalt
 » Wir über uns
 » Leistungen
 » Mitglieder
 » Mitgliedschaft
 » Arbeitsgruppen
 » Veranstaltungen
 » Informationen
 » Forum
 
 » Mitgliedsbereich
 


GI-Gachgruppe 2.1.10 - Software-Messung und -Bewertung

Software measurement Laboratory

Swiss Software & Services Metrics Association

United Kingdom Software Metrics Association

Niederländische Software Metrik Association

Finnish Software Measurement Association

das virtuelle Software Engineering Kompetenzzentrum

International Software Benchmarking Standards Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

International Function Point User Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

Online Portal für Projektmanagement - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich
» Startseite / » Informationen / Literatur / Tagungsband IWSM 2002

Tagungsband IWSM 2002

Software Measurement and Estimation

Proceedings of the 12th International Workshop on Software Measurement
,

Shaker-Verlag, Aachen, Germany, Oktober 2002,
ISBN 3-83220-765-1,
120 Abbildungen auf 324 Seiten,

Herausgeber: Reiner Dumke, Alain Abran, Manfred Bundschuh, Charles Symons

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Inhalt:

Zuse, H.
Problems and Pitfalls in Software Metrics Applications


Abran,A.; Sellami, A.
Initial Modeling of the Measurement Concepts in the ISO Vocabulary of Terms in Metrology


Sneed, H.M.
XMI-Relational Model of a Software Metric Database


Abran, A.; Fagg, P.; Meli, R.; Symons, C.
ISO Transposition and Clarifications of the COSMIC FFP Method of Functional Sizing


Jenner, M.S.
Automation of Counting of Functional Size Using COSMIC FFP in UML


Desharnais, J. M.; Küssing, T.; Abran, A.; Mayers, A.
Design of a Diagnostic Tool to Improve the Quality of the Functional Measurement


Daneva, M.
Comparing ERP Requirements Engineering Process: A Case Study


Lother, M.; Schmietendorf, A.; Böhm, T.; Dumke, R.
Quality Evaluation of Large-Scale Software Systems


Neumann, R.; Grunske, L.; Kaiser, B.
Hierarchical Software Quality Models - A Step Towards Quantifying non-functional Properties


Bundschuh, M.
Estimation of Maintenance Tasks


Schmietendorf, A.; Dumke, R.
Metrics-based Abalysis of Enterprise JavaBeans Components


Buglione, L.; Abran, A.
ICEBERG: A Different Look at Software Project Management


Abran, A.; Bourque, P.; Dupuis, R.
The SWEBOK Initiative and Software Measurement Intentions


Jungmayr, S.
Testability Measurement and Software Dependencies


Wille, C.; Dumke, R. R.; Stojanov, S.
New Measurement Intentions in Agent-based System Development


Bertolino, A.; Lombardi, G.; Marchetti, E.; Mirandola, R.
Software Performance Measures to Assist Decision Makers within the Rational Unified Process


Abran, A.; Dumke, R.; Desharnais, J.M.; Ndyaje, I.; Kolbe, C.
A Strategy for a Credible & Auditable Estimation Process Using the ISBSG International Data Repository

Hürten, R.
Why does the Function Point Analysis find so little Acceptance?


Leszak, M.; Brunck, W.; Mößler, G.
Analysis of Software Defects in a Large Evolutionary Telecommunication


Toivonen, H.
Defining Measures for Memory Efficiency of the Software in Mobile Terminals


Dumke, R.R.; Lother, M.; Wille, C.
Situation and Trends in Software Measurement - A Statistical Analysis of the SML@b Metrics Bibliography

Vorwort
Softwaremessung und -bewertung ist einer der Schlüsseltechnologien in der Steuerung und dem Management des Softwareentwicklungsprozesses. Themen wie die Anwendbarkeit von Maßen und Metriken für Software, die Effizienz von Messprogrammen in der Industrie und die theoretischen Grundlagen des Software Engineering wurden erforscht, um moderne Softwareentwicksansätze zu bewerten und zu verbessern, wie z.B. Komponenten-basierte Entwicklung, objektorientierte und Agenten-basierte Systeme und zuverlässige Telekommunikationssysteme.

In der Tradition unsere Softwaremessung Forschungsgemeinschaften, die Gesellschaft für Informatik (GI), the Canadian Interest Group in Software Metrics (CIM) und das Common Software Measurement International Consortium (COSMIC) haben alle diese Angelegenheiten angesprochen. Dieses Jahre beziehen wir die Gemeinde der Deutschsprachigen Anwendergruppe für Software-Metrik und Aufwandschätzung (DASMA) und das Metrics Application International Network (MAIN) mit ihrem weiten Hintergrund an praktischer Erfahrung mit ein.

Anfänglich waren Forschungsinitiativen auf die Definition neuer Software-Messmethoden und der Methodenvalidierung gerichtet. Dieser folgten weitere Untersuchungen der verschiedenen praktischen Anwendungen der Softwaremessung. Schlüsselergebnisse im Gebiet des Software Engineering sind bisher veröffentlicht in:

  • Dumke/Zuse: Theory and Practice of Software Measurement, 1994
  • Ebert/Dumke: Software-Metriken in der Praxis, 1996
  • Lehner/Dumke/Abran: Software Metrics - Research and Practice in Software Measurement, 1997
  • Dumke/Abran: Software Measurement - Current Trends in Research and Practice, 1999
  • Dumke/Abran: New Approaches in Software Measurement, 2000
  • Dumke/Abran: Current Trends in Software Measurement, 2001
  • Dumke/Rombach: Software-Messung und Bewertung, 2002
  • Dumke/Bundschuh: Software-Metriken in der Praxis - Metrikon 2001, 2002

Unser neues Buch beeinhaltet den Bericht vom 12th International Workshop on Software Measurement (IWSM2002), der in Magdeburg im Oktober 2002 stattfand und welcher sowohl aus einer Sammlung von theoretischen Studien im Gebiet der Softwaremessung als auch aus Fallstudienberichten in der Anwendung von Software-Metriken in Unternehmen und Universitäten in Bulgarien, Kanada, Finnland, Deutschland, Italien and Großbritannien besteht.

In dem Buch sind die Probleme in der Anwendung der Metriken diskutiert, die COSMIC-FFP, Methode zur Messung des funktionalen Umfangs, weiter untersucht und neue Arten der Messung von objektorientierten und Agenten-basierten Systemen beschrieben.

Spezielle Aspekte des Softwareentwicklungsprozesses (Risikoanalyse, Code-Inspektion und die Handhabung bleibender Fehler, u.a.) und die Verbesserung des Entwicklungsprozesses selbst sind angesprochen. Wir schliessen mit unserer eigenen Forschung von Wegen der Prozessverbesserung und einer Diskussion von möglichen neuen Ansätzen in der Software Engineering und -messung Ausbildung.

Das Buch wird für Software Engineering Forscher wie auch für Praktiker im Gebiet des Projektmanagements und von Qualitätsverbesserungs-programmen, sowohl bezogen auf Softwarewartung als auch Softwareentwicklung, interessant sein.


Wir danken den Mitgliedern des Programmkommitees:

Alain Abran, École de Technologie Supérieure Montreal, Kanada
Fernando Brito e Abreu, INESC Lisboa , Portugal
Günter Büren, Büren & Partner Nuernberg, Deutschland
Luigi Buglione, Schlumberger/SEMA, Roma, Italien
Manfred Bundschuh, DASMA, Deutschland
Francois Coallier, Bell Canada, Kanada
Jean-Marc Desharnais, SELAM, Montreal, Kanada
Reiner Dumke, University of Magdeburg, Deutschland
Christof Ebert, Alcatel Antwerp, Belgien
Tracy Hall, University of Hertfordshire,
GB Claus Lewerentz, TU Cotbus, Deutschland
Carsten Peitscher, Signal-Iduna Versicherung, Deutschland
Geert Poels, Universität von Leuven, Belgien
Andreas Schmietendorf, T-Nova Berlin, Deutschland
Harry Sneed, SES Munich/Budapest, Ungarn
Charles Symons, SMS Ltd. London, & COSMIC,
GB Horst Zuse, TU Berlin, Deutschland


Übersetzung des Vorworts: Frank Spiegel




(c) 2002-2016 DASMA e.V. Impressum
aktualisiert am: 20. Jul 2006