» Startseite
 » Inhalt
 » Wir über uns
 » Leistungen
 » Mitglieder
 » Mitgliedschaft
 » Arbeitsgruppen
 » Veranstaltungen
 » Informationen
 » Forum
 
 » Mitgliedsbereich
 


GI-Gachgruppe 2.1.10 - Software-Messung und -Bewertung

Software measurement Laboratory

Swiss Software & Services Metrics Association

United Kingdom Software Metrics Association

Niederländische Software Metrik Association

Finnish Software Measurement Association

das virtuelle Software Engineering Kompetenzzentrum

International Software Benchmarking Standards Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

International Function Point User Group - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich

Online Portal für Projektmanagement - Member-Zugangsdaten im DASMA-Mitgliedsbereich
» Startseite / » Informationen / Function Point (FP) - Zählung... / Externe Geschäftsentität - EIF

Externe Geschäftsentität - EIF

Ein EIF (externer Datenbestand) ist eine aus Benutzersicht identifizierbare Gruppe von logisch zusammengehörigen Geschäftsdaten oder Steuerdaten, die von der betrachteten Anwendung nur benutzt werden. Die Wartung erfolgt durch eine andere Anwendung (dort ILF).
_______________________________________________________________

Regeln (alle fünf müssen zutreffen)

  1. Die Gruppe von Geschäftsdaten oder Steuerdaten ist eine logisch zusammengehörende oder vom Benutzer erkennbare Gruppe von Informationen, die zur Erfüllung bestimmter Benutzeranforderungen benötigt wird.


  2. Diese Informationen werden in der Anwendung referenziert, kommen aber von außerhalb der Anwendung.


  3. Diese Informationen werden nicht innerhalb der Anwendung gepflegt.


  4. Diese Informationen werden in wenigstens einer anderen Anwendung als ILF gezählt.


  5. Diese Informationen werden nicht als ILF für die zu zählende Anwendung gezählt.



(c) 2002-2016 DASMA e.V. Impressum
aktualisiert am: 2. Aug 2004